DEFF Dokumentationszentrum für Europäische Eisenbahnforschung Dr. Michael Populorum AustriaEisenbahnforschung # Eisenbahn-Archäologie # Eisenbahn-Geographie # Eisenbahn-Geschichte

DEEF Dr. Michael Populorum Dokumentationszentrum für Europäische Eisenbahnforschung

>Startseite<

A: Österreichs Hauptmagistrale und Magistrale für Europa - Die Westbahnstrecke Wien - Linz - Salzburg

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Kaisern Elisabeth (Sissi) von Österreich, ursprünglich namensgebend für die Westbahnstrecke. Das kleine Denkmal steht schräg gegenüber vom Salzburger Hauptbahnhof vor dem Hotel Europa

Das Staatsgebiet der Republik Österreich, der kleine Rest der einst mächtigen k.k. Donaumonarchie, ist gekennzeichnet von einer großen West-Ost-Erstreckung und einer kleinen Nord-Süd-Ausdehnung, welche noch dazu durch einen mächtigen Gebirgskamm, die Alpen, geteilt wird. Somit kommt verkehrstechnisch der West-Ost-Erschließung besondere Bedeutung zu.

Erbaut wurde die Österreichische West-Ost-Magistrale Strecke von der k.k. privilegierten Kaiserin Elisabeth-Bahn (KEB) und in 2 Etappen in Betrieb genommen:

Aufzählung

Wien Westbahnhof - Linz Hbf am 15.12.1858

Aufzählung

Linz Hbf - Salzburg Hbf (-Staatsgrenze b. Freilassing, Anschluss an Maximiliansbahn nach München) am 12.8.1860

Die in diesem Kontext mitgeplante und mitgebaute Zweigstrecke der KEB von Wels nach Passau wurde am 1.9.1861 eröffnet.

1884 wurde die KEB verstaatlicht und Teil der kkStB.

Namensgebung:

Schon bald bürgerte sich anstatt der Bezeichnung Kaiser Elisabeth-Bahn der Name Westbahn ein, vor allem auch deshalb, weil die KEB ja auch noch andere Strecken betrieb. Seit der Marktliberalisierung betreibt neben der Staatsbahn ÖBB auch noch die Westbahn GmbH Züge zwischen Wien und Salzburg und daher bezeichnete der Platzhirsch ÖBB die Westbahn plötzlich als Weststrecke anstatt Westbahn. Wir von DEEF finden hingegen den Begriff Westbahnstrecke besser (analog auch Südbahnstrecke anstatt wie von ÖBB praktiziert Südstrecke), darin lebt der traditionelle Name weiter, ergänzt durch die Erläuterung "Strecke" als Unterscheidung zum gleichnamigen Unternehmen.

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Die Stadler Dosto-Garnituren der Westbahn GmbH gehören seit Dezember 2011 zum täglichen Bild auf der Westbahnstrecke

Der zweigleisige Ausbau der Westbahnstrecke wurde bis 14.8.1902 fertiggestellt. Die Elektrifizierung erfolgte etappenweise von West nach Ost und zog sich über mehrere Jahre hin. Während die 1. Etappe von Salzburg nach Steindorf b. Straßwalchen bereits im Oktober 1938 mit Strom versorgt war, konnte das letzte Teilstück der Elektrifizierung von Amstetten bis Wien West (in der noch von den Russen besetzten Zone) erst am 19.12.1952 fertiggestellt werden.

Beginnend in den 1990er Jahren wurde die Westbahnstrecke zum Einen im Bestand ertüchtigt und zum Anderen erfolgten großzügige Neubaustrecken in räumlicher Anlehnung an die Bestandsstrecke, sodaß sich von Wien bis aktuell Linz teilweise das Bild eine 4-gleisigen Strecke zeigt. Die Neubaustrecken wurden nicht als Hochgeschwindigkeitsstrecken tituliert sondern als Hochleistungsstrecken (HL), die Umsetzung erfolgte durch die HL-AG. Diese Optimierungen und Neubauten sind auch im Zusammenhang mit den Transeuropäischen Netzen (TEN) zu sehen, den die Westbahnstrecke ist Teil der TEN Linie 17 "Magistrale für Europa".

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Viele Tunnelbauwerke kennzeichnen diese sogenannte Neue Westbahnstrecke - als erster wurde der 4.692 m lange Sittenbergtunnel zwischen Pöchlarn und Ybbs im Jahr 1994 eröffnet, es folgten 1995 der 1.410 m lange Kalvarienbergtunnel in der Umfahrung Lambach sowie der 710 m lange Römerbergtunnel zwischen Schwanenstadt und Breitenschützing im Jahr 1997.

2000 wurden die Abschnitte St. Pölten – Prinzersdorf und Groß Sierning – Pöchlarn mit den Tunnel-Bauwerken Grüntunnel Rohr (250 m), Wachberg-Tunnel II (1.001 m) und Melker Tunnel (1.845 m) für 200 km/h freigegeben. Nur kurz später, 2001, folgten Prinzersdorf – Groß Sierning und St. Peter-Seitenstetten – St. Valentin (Grüntunnel St. Peter 404 m und Siebergtunnel 6.480, längster Tunnel der neuen Westbahn zwischen St. Pölten und Linz). Seit 2003 (Eröffnung Amstetten – St. Peter-Seitenstetten) kann von Amstetten bis St. Valentin durchgehend mit 200 km/h gefahren werden. 2004 folgten die beiden Knoten Wagram und Rohr, und 2007 wurde schließlich die Umfahrung Enns (St. Valentin – Linz Kleinmünchen) dem Verkehr übergeben.

Im Zuge des Bahnhofsumbaues St. Pölten Hauptbahnhof wurden zwei Eisbergbogentunnel (ein eingleisiger für das Staugleis, ein zweigleisiger für die beiden Hauptgleise) westlich von St. Pölten errichtet und 2010 dem Verkehr übergeben (Länge 460 m).

Den größten Zeitgewinn können die Fahrgäste jedoch seit Dezember 2012 durch die Inbetriebnahme der Neubaustrecke von St. Pölten durch das Tullnerfeld und durch den 13.356 m langen Wienerwald Tunnel (aktuell zweitlängster Tunnel Österreichs nach dem 15.990 m langen Münsterertunnel an der Neuen Inntalbahn) lukrieren. Seit Fahrplanwechsel Dezember 2012 beginnen/enden die Züge der Westbahnstrecke auch nicht mehr in Wien West sondern am Neuen Wiener Hauptbahnhof, der anstelle des alten Südbahnhofs errichtet wurde. Vom Wienerwald Tunnel kommend zweigen die Fernverkehrszüge in der sogenannten Weichenhalle in den Lainzer Tunnel (auch Wildschweintunnel, Länge 9.434 m) ein, dessen Ostportal sich kurz vor dem Bahnhof Wien Meidling befindet.

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Politprominenz beim Eröffnungsfest für die Neubaustrecke Wien - St. Pölten am 23.11.2012 im Bahnhof Tullnerfeld. Von links: Christian Kern (CEO ÖBB), Michael Häupl (LH von Wien, Doris Bures (Verkehrsministerin), Erwin Pröll (LH von NÖ)

Ein weiterer Vorteil ergibt sich seither durch die Verknüpfung der Westbahnstrecke mit der Südbahnstrecke Richtung Graz/Klagenfurt, der Ostbahn Richtung Budapest sowie der Nordbahn Richtung Brünn und Prag. Diese Verknüpfung erfolgte bis dahin über die sogenannte Verbindungsbahn.

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Eurocity nach Warschau noch von Wien West kommend auf der Verbindungsbahn in der Haltestelle Wien Speising - seit Eröffnung des Wiener Hauptbahnhofs fahren diese Züge auch von diesem ab

Nach letzten Lückenschlüssen zwischen Knoten Rohr und Ybbs an der Donau bzw. zwischen Ybbs und Amstetten (kreuzungsfreie Verknüpfung alte und neue Westbahn, 2.250 m langer Burgstaller Tunnel) ist die Westbahnstrecke nun von Wien bis Linz Kleinmünchen 4 gleisig ausgebaut und erlaubt Geschwindigkeiten von meist 200 bis 230 km/h, technisch möglich bis zu 250 km/h, je nach Zugsicherungssystem (ETCS II oder LZB) sowie verwendeter Weichen.

Die Güterzugumfahrung St. Pölten (GZU) als 3. und 4. Gleis in dieser Gegend ist bereits fertiggestellt, die offizielle Inbetriebnahme erfolgt im Dezember 2017.

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

In der Röhre aus Beton. Der Pummersdorfer Tunnel der GZU St. Pölten (Länge 3,5 km) wurde in geschlossener (bergmännischer) Bauweise errichtet (Neue Österreichische Tunnelbauweise)

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Östliches Portal des Bründlkapellentunnels der GZU St. Pölten mit Blick auf die Wanne Radlleiten mit den Bögen für die Fahrleitung. Im Hintergrund das Westportal des Radlleitentunnels

Die Fahrzeit von Wien Hauptbahnhof nach St. Pölten beträgt seit Dezember 2012 nur mehr 28 Minuten, von Wien Hbf nach Linz Hbf 1 Stunde 16 Minuten und von Wien Hbf nach Salzburg Hbf 2 Stunden 22 Minuten.

Absolute Bremse auf der Fahrt von Wien nach Salzburg ist die "bummelzugähnliche" Fahrweise aufgrund der alten mäandrierenden Strecke von Attnang Puchheim durch das Alpenvorland nach Salzburg. Hier hat man verabsäumt - und wieder einmal waren die Salzburger Politiker die Bremser, diesmal sogar im nationalen und internationalen Kontext - rechtzeitig eine neue Strecke zu planen und zu bauen. Pläne gibt es zwischenzeitlich seit einigen Jahren, aber Baubeginn ist nach jetzigem Erkenntnisstand erst frühestens 2023 und eine Fertigstellung der Neubaustrecke zwischen Salzburg Kasern und Neumarkt am Wallersee mit einem ca. 15 km langen Tunnel (Seekirchner Tunnel) erst 2032.

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

PK Trassenvorstellung der NBS Köstendorf - Salzburg im Jänner 2013. Getan hat sich seither gar nichts

Für die Reststrecke von Neumarkt am Wallersee bis Attnang Puchheim hat man noch nicht einmal Pläne, schlimmstenfalls bleibt dort dann eine ca. 50 km lange Lücke bestehen, wo man anstatt mit 230 km/h mit 80 km/h durch die Lande schaukelt.

Streckenabschnitt 1 Wien - St. Pölten:

A: Alte Strecke Wien West durch den Wienerwald:

bullet

Wien Westbahnhof, Bahnhof, km 0,0; 198 m.ü.d.M.

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Das zierliche unter Denkmalschutz stehende Gebäudes des Wiener Westbahnhofs wird nach dem Umbau zur ÖBB Bahnhofscity Wien West nur mehr eingeschränkt wahrgenommen

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Bahnhofshalle Wien West nach der Sanierung im Dezember 2015

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Noch fahren der Intercity nach Salzburg auf Gleis 13 und der RJ auf Gleis 14 vom Westbahnhof ab, aber nicht mehr lange, denn es ist der 12. Dezember 2015 und ab dem nächsten Tag, dem 13.12.2015 fuhren alle Fernverkehrszüge der ÖBB nur mehr den Wiener Hauptbahnhof an

 

bullet

Wien Penzing, Bahnhof, km 2,6 (>Vorortelinie nach Wien Heiligenstadt, Verbindungsbahn nach Wien Meidling)

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Ein Railjet der ÖBB durcheilt von Wien West kommend den Bahnhof Wien Penzing (12.12.2015)

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Ein ÖBB Intercity hat Penzing passiert und fährt in einem Rechtsschwenk Richtung Wien Hütteldorf. Nach links zweigt die Verbindungsbahn Richtung Wien Meidling ab

 

bullet

Baumgarten, ehem. Haltestelle, km 4,4

bullet

Wien Hütteldorf, Bahnhof, km 5,8 (...Weichenhalle Übergang zur Neuen Westbahnstrecke)

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Bahnhofsgebäude Wien Hütteldorf, innen mit Jugendstilelementen

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Stündlich hielten bis zum 12. 12. 2015 die IC-Züge von/nach Wien West bin inkl. 12.12.2015. Danach hieß das Ziel Wien Hauptbahnhof (Foto: 12.12.2015)

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Intercity mit 6 Waggons aus Richtung St. Pölten kommend fährt in Wien Hütteldorf ein

 

 

bullet

Wien Wolf in der Au, Haltestelle, km 7,9

bullet

Wien Hadersdorf, Haltestelle, km 9,2

bullet

Wien Weidlingau, Haltestelle, km 9,9

bullet

Purkersdorf Sanatorium, Haltestelle, km 11,0

bullet

Unter Purkersdorf, Bahnhof, km 11,8; 243 m

bullet

Purkersdorf Zentrum, Haltestelle, km 12,9

bullet

Unter Tullnerbach, Haltestelle, km 16,9

bullet

Tullnerbach-Pressbaum, Bahnhof, km 20,0; 317 m

bullet

Pressbaum, Haltestelle, km 21,3; 337 m

bullet

Dürrwien, Haltestelle, km 22,5

bullet

Rekawinkel, Bahnhof, km 24,8; 360 m

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Railjet kommt aus dem 307 m langen Rekawinkler Tunnel kommend im Bahnhof Rekawinkel ein (5.12.2015)

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Intercity Express durcheilt den Bahnhof Rekawinkel Richtung Wien während am Hausbahnsteig die S-Bahn Wien West - Rekawinkel auf die Rückfahrt Richtung Wien West wartet

 

bullet

Eichgraben-Altlengbach, Haltestelle, km 29,9

bullet

Unter Oberndorf, Haltestelle, km 32,3; 285 m

bullet

Maria Anzbach, Haltestelle, km 34,3

bullet

Hofstatt, Haltestelle, km 35,8

bullet

Neulengbach Stadt, Haltestelle, km 36,9

bullet

Neulengbach, Bahnhof, km 38,0

bullet

Ollersbach, Haltestelle, km 41,5

bullet

Kirchstetten, Bahnhof, km 43,6

bullet

Böheimkirchen, Bahnhof, km 49,1

bullet

Schildberg, ehem. Haltestelle, km 51,5

bullet

Pottenbrunn, Bahnhof, km 54,4

bullet

St. Pölten Hbf, Bahnhof, km 60,6; 273 m.ü.d.M.

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Das prächtige Äussere des sanierten St. Pöltner Hauptbahnhofs - im Inneren eher dürftig für den Hauptstadtbahn des zweitgrößten Österreichischen Bundeslandes, auch keine ÖBB Lounge ist vorhanden

Tunnel auf diesem Abschnitt:

Aufzählung

Rekawinkler Tunnel, 307 m

Aufzählung

Kleiner Dürreberg Tunnel, 247 m

 

B: Neubau-Strecke Wien Hbf - Wienerwaldtunnel - Tullnerfeld

bullet

Wien Hauptbahnhof, Bahnhof, km 0,0; 208 m.ü.d.M. (> Wien Flughafen Schwechat; Budapest)

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Der Wiener Hauptbahnhof wurde nach Demolierung des Wiener Südbahnhofs errichtet und mit ihm ein ganzes neues Stadtviertel mit vorwiegend Bürohäusern. Der Bahnhof hat zwar ein markantes Dach, innen ähnelt der Bahnhof eher einem Einkaufszentrum als einem Bahnhof im klassischen Sinn

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Auch der ICE startet im 2-Stunden-Takt vom Wiener Hauptbahnhof nach Linz, Wels und über die Passauer Bahn weiter nach Deutschland

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Railjettreff am Wiener Hauptbahnhof durch Verknüpfung der Westbahnstrecke mit der Südbahn

 

bullet

Wien Meidling, Bahnhof, km 3,4; 210 m (> Südbahn Graz; Verbindungsbahn alte Westbahn)

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Wien Meidling übernahm nach der Demolierung des Südbahnhofs bis zur Errichtung des Wiener Hauptbahnhofs die Funktion des Wiener Südbahnhofs als Nah- und Fernverkehrs-Drehscheibe

 

Lainzertunnel 9.434 m - Weichenhalle (Knoten Hadersdorf) - Wienerwaldtunnel 13.356 m

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Im Lainzer Tunnel (Mai 2010, Rohbau fertig)

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Wienerwaldtunnel: Im 2-gleisigen Tunnelabschnitt kurz nach Verlassen der Weichenhalle in Fahrtrichtung Tullnerfeld

 

bullet

Tullnerfeld, Bahnhof, km 29,9 (>Tullnerfelderbahn Tulln/St. Pölten)

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Sonder RJ zum Eröffnungsfest im neuen Tullnerfelder Bahnhof am 23.11.2012

 

bullet

St. Pölten, Bahnhof, km 60,6; 273 m.ü.d.M.

Tunnel auf diesem Abschnitt:

Aufzählung

Lainzertunnel (Wildschweintunnel), 9.434 m

Aufzählung

Wienerwaldtunnel, 13.356 m

Aufzählung

Atzenbrugger Tunnel, 2.460 m

Aufzählung

Hankenfelder Tunnel, 663 m

Aufzählung

Saladorfer Tunnel, 729 m

Aufzählung

Reiserbergtunnel, 1.370 m

Aufzählung

Stierschweiffeldtunnel, 3.293 m

Aufzählung

Raingrubentunnel, 2.775 m

Streckenabschnitt 2 St. Pölten - Linz:

A: Alte Strecke:

bullet

St. Pölten, Bahnhof, km 60,6; 273 m.ü.d.M.

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Doppeltraktion RJ in St. Pölten Hbf

 

bullet

Prinzersdorf, Bahnhof, km 68,7; 256 m

bullet

Markersdorf an der Pielach, Haltestelle, km 71,0

bullet

Groß Sierning, Haltestelle, km 74,0

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

4020 229-3 als Regionalzug Richtung Amstetten bei der Einfahrt in die Haltestelle Groß Sierning am 1.7.2016. Rechts sieht man die Gleise der Neubaustrecke

 

Knoten Rohr

bullet

Loosdorf, Bahnhof, km 78,1

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Einfahrt in den Wachbergtunnel 1 kurz vor der Station Melk aus Richtung St. Pölten kommend

 

bullet

Melk, Bahnhof, jetzt Haltestelle, km 84,7

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Aufnahmsgebäude Melk unweit des weltberühmten Stiftsgebäudes von Melk

 

bullet

Pöchlarn, Bahnhof, km 93,9; 214 m

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

1144 276 hat am 5.10.2015 den Wiesel-Dosto-Wendezug von Amstetten nach Pöchlarn geschoben, um nach kurzem Halt weiter nach St. Pölten zu fahren

 

bullet

Krummnußbaum, Haltestelle, km 98,2

bullet

Säusenstein, Haltestelle, km 102,5

bullet

Ybbs an der Donau, Bahnhof, km 107,1; 226 m

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Da der Bahnhof von Ybbs an der Donau ein paar Kilometer ausserhalb des Zentrums liegt gibt es einen Shuttlebus ins Zentrum. Bis 1953 verkehrte anstelle des Autobusses eine Straßenbahn

 

bullet

Neumarkt a.d.Ybbs-Karlsbach, Haltestelle, km 110,9

bullet

Hubertendorf, ehem. Haltestelle, km 113,6

bullet

Blindenmarkt, Bahnhof, km 117,1; 248 m

bullet

Amstetten, Bahnhof, km 124,6; 273 m

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

1144  276 am 5.10.2015 im Bahnhof Amstetten mit einem Wiesel-Dosto am Haken

 

 

bullet

Mauer-Öhling, Haltestelle, km 131,1

bullet

Aschbach, Haltestelle, km 135,6

bullet

Krenstetten- Biberbach, Haltestelle, km 140,2

bullet

St. Peter-Seitenstetten, Bahhof, km 144,2

bullet

St. Johann-Weistrach, Haltestelle, km 147,9

bullet

Haag, ehem. Bahnhof, km 150,7

bullet

Stadt Haag, Haltestelle, km 154,0

bullet

St. Valentin, Bahnhof, km 164,1; 268 m

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Der großzügig umgebaute Bahnhof von St. Valentin. Das Bahnhofsrestaurant ist leider seit einigen Jahren geschlossen, aber gegenüber des Bahnhofs gibt es 2 ausgezeichnete Gasthäuser mit erfrischendem Most. Foto oben: 1142 625 wartet am 20.8.2016 mit ihren CS-Waggons auf neue Aufträge

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

 

bullet

Ennsdorf, Haltestelle, km 168,7

bullet

Enns, Bahnhof, km 171,0

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Talent 4024 050-9 im Bahnhof Enns am 13.6.2011 abfahrtsbereit Richtung Linz Hbf

 

bullet

Asten-Fisching, Haltestelle, km 173,7

bullet

Asten-Pichling, Haltestelle, km 178,0

bullet

Linz Ebelsberg, Haltestelle, km 180,7

bullet

Linz Kleinmünchen, Betriebsstelle, ehem. Bahnhof,  km 182,3 Ende 4-gleisiger Ausbau der Westbahnstrecke

bullet

Linz Hbf, Bahnhof, km 188,4; 263 m.ü.d.M

 

Tunnel:

Aufzählung

Eisbergbogentunnel, 460 m

Aufzählung

Tunnel Rohr, 258 m

Aufzählung

Wachbergtunnel 1, 292 m

 

Streckenabschnitt 2 St. Pölten - Linz:

B: Neue Strecke:

bullet

St. Pölten, Bahnhof, km 60,6; 273 m.ü.d.M.

bullet

Prinzersdorf, Bahnhof, km 68,7; 256 m

bullet

Markersdorf an der Pielach, Haltestelle, km 71,0

bullet

Groß Sierning, Haltestelle, km 74,0

Knoten Rohr

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Während die Gleise der alten Westbahnstrecke der Station Melk entgegenziehen umfährt die Neubaustrecke Melk in 2 Tunnel - hier das Ostportal des Wachbergtunnel II (Länge 1.001 m)

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Westportal des 1.845 m langen Melker Tunnels auf der Neubaustrecke von der alten Bestandsstrecke aus

 

bullet

Pöchlarn, Bahnhof, km 93,9; 214 m

bullet

Ybbs an der Donau, Bahnhof, km 107,1; 226 m

bullet

Blindenmarkt, Bahnhof, km 117,1; 248 m

bullet

Amstetten, Bahnhof, km 124,6; 273 m

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Westportal des 404 m langen Grüntunnel St. Peter

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Einfahrt in das Ostportal des 6.480 m langen Siebergtunnel

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Westportal des Siebergtunnels kurz vor St. Valentin, rechts mündet die Bestandsstrecke ein

 

 

bullet

St. Valentin, Bahnhof, km 164,1; 268 m

bullet

Linz Ebelsberg, Haltestelle, km 180,7

bullet

Linz Hbf, Bahnhof, km 188,4; 263 m.ü.d.M

 

Tunnel:

Aufzählung

Eisbergbogentunnel, 460 m

Aufzählung

Grüntunnel 1, 250 m

Aufzählung

Wachbergtunnel 2, 1.001 m

Aufzählung

Melker Tunnel, 1.845 m

Aufzählung

Sittenbergtunnel, 4.692 m

Aufzählung

Burgstaller Tunnel, 2.250 m

Aufzählung

Grüntunnel St. Peter, 404 m

Aufzählung

Siebergtunnel, 6.480 m

Streckenabschnitt 3 Linz Hbf - Salzburg Hbf:

Alte Strecke = Neue Strecke

bullet

Linz Hbf, Bahnhof, km 188,4; 263 m.ü.d.M.

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Auch vor dem Eingang des neuen Linzer Hbf wachen die beiden Löwen so wie sie es schon vor dem alten Hbf taten

 

bullet

Leonding, Haltestelle, km 192,0

bullet

Pasching, Haltestelle, km 195,9

bullet

Hörsching, Bahnhof, km 198,0; 295 m

bullet

Oftering, Haltestelle, km 201,3

bullet

Marchtrenk, Bahnhof, km 206,2; 307 m

bullet

Wels Hbf, Bahnhof, km 212,8; 316 m

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Der Welser Hbf wurde in den letzten Jahren modernisiert und teilrenoviert

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

 

bullet

Gunskirchen, Bahnhof, km 220,0; 345 m

bullet

Lambach, Bahnhof, 226,1; 307 m (wird von neuer Strecke im Lambacher Tunnel umfahren)

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Der Bahnhof von Lambach, an dem die Intercitys und Railjets aber seit der Eröffnung des Kalvarienbergtunnels bei der Haltestelle Lambach Ort planmässig nicht mehr vorbeikommen. Am Foto sieht man einen IC am Westportal in den Kalvarienbergtunnels einfahren Richtung Linz

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

 

bullet

Lambach Markt, Haltestelle, km 227,6

bullet

Neukirchen bei Lambach, Haltestelle, km 230,5 (Neulage seit 2012)

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Neukirchen bei Lambach noch in alter Gleislage mit dem Abzweig der stillgelegten Lokalbahn nach Haag (Haager Lies), im Hintergrund das alte Bahnhofsgebäude

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Neukirchen bei Lambach mit der fast fertiggestellten Neutrassierung und dem neuen "Bahnhof" im Hintergrund

 

bullet

Breitenschützing, Bahnhof, km 233,5

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Ein staatliches Aufnahmsgebäude (von der Fassade her sehr ähnlich mit Timelkam) kennzeichnet den Bahnhof Breitenschützing (rückgebaut eigentlich zu einer Haltestelle). Von hier verlief bis in die 1960er Jahre eine Kohlebahn nach Wolfsegg-Kohlgrub.

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Einfahrt in den Römerbergtunnel, einem der ersten Neubauten der Neuen Westbahn

 

bullet

Schwanenstadt, Bahnhof, km 237,4

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Der Bahnhof von Schwanenstadt, von dem es nicht weit ist in das nette Dorfzentrum

 

bullet

Attnang-Puchheim, Bahnhof, km 243,3; 415 m

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Attnang-Puchheim ist ein jedem Eisenbahnfreund oder Eisenbahnreisenden ein Begriff. Eine echte Eisenbahnerstadt braucht natürlich auch eine Denkmallok, die ja in Österreich dünn gesät sind. 1045 12 unweit des Bahnhofs und deutlich erkennbar, dass der Zahn der Zeit auch vor solch schönen und massiven Lokomotiven nicht Halt macht. Zwischenzeitlich ist die Lok aber danke einer Privatperson wieder pipifein saniert. Attnang-Puchheim bekam 2014 einen neuen Bahnhof, allerdings gibt es seither kein Bahnhofsrestaurant mehr dort, was sehr bedauerlich ist

 

bullet

Vöcklabruck, Bahnhof, km 248,0; 435 m

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Der alte Wasserturm im Bahnhofsbereich steht und Denkmalschutz. Aber was bedeutet Denkmalschutz in Österreich wenn es um Industriearchitektur, um Technikdenkmäler geht? Herzlich wenig wie man auch an diesem Objekt leider erkennen muss

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Ein Zug der Westbahn durcheilt den Bahnhof Vöcklabruck, in dem die IC-Railjets aber halten. Rechts sieht man eines der letzten Bahnhofsrestaurants, die es an der Westbahnstrecke noch gibt

 

bullet

Timelkam, Bahnhof, km 253,3; 450 m

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Im Bahnhof Timelkam zweigt eine Museumsbahn der ÖGEG nach Ampflwang ab, wobei der Verein die Gleise in Timelkam auch zum Abstellen von vom Zahn der Zeit gezeichneten Waggons nutzt

 

bullet

Neukirchen-Gampern, Haltestelle, km 257,1; 435 m

bullet

Redl-Zipf, Bahnhof, km 259,7; 472 m

bullet

Vöcklamarkt, Bahnhof, km 264,1; 489 m

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

ET 26 111 von Stern & Hafferl wartet im Lokalbahnhof von Vöcklamarkt auf die Abfahrt nach Attersee am gleichnamigen See (11.2.2012)

 

bullet

Frankenmarkt, Bahnhof, km 268,8; 511 m

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Bahnhofsgebäude Frankenmarkt

 

bullet

Pöndorf, Haltestelle, km 275,6; 562 m

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Stationsgebäude Pöndorf

 

 

bullet

Ederbauer, Betriebsstelle, ehem. Bahnhof bis 2010, km 278,4; 601 m

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Der Bahnhof Ederbauer, errichtet während des Anschlusses von Österreich ans Deutsche Reich von der Deutschen Reichsbahn. Links das Stellwerk ist immer noch besetzt, die Personenhaltestelle wurde trotz lautstarkem Protest der Anwohner im Jahr 2009 geschlossen. Gleich in der Nähe der Haltestelle gibt es ein gutes Landwirtshaus

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Wartehütte Ederbauer

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Blick aus dem Stellwerk Richtung Westen mit Zugkreuzung Talent und Railjet

 

bullet

Oberhofen-Zell am Moos, Haltestelle, km 281,9; 571 m

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Eurocity Transalpin mit SBB Panoramawaggon durcheilt die Haltestelle Oberhofen-Zell am Moos (2.5.2010)

 

bullet

Straßwalchen, Bahnhof, km 285,2; 542 m

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Straßwalchen ist Endpunkt der S-Bahnlinie 2. Der ehem. schützenswerte Jugendstilbahnhof fiel trotz Protesten der unbarmherzigen Spitzhacke der ÖBB zum Opfer

 

bullet

Steindorf bei Straßwalchen, Bahnhof, km 287,4; 542 m

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Das gemütliche Aufnahmsgebäude des Bahnhofs Steindorf bei Straßwalchen. Von hier zweigt die Mattigtalbahn nach Braunau am Inn ab. Leider gibt es weder eine Verpflegungsmöglichkeit im Gebäude noch im Angelände

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Ein ÖBB Intercity (noch mit 2 Wagen 1. Klasse) durcheilt den Bahnhof Steindorf Richtung Linz (2.5.2010)

 

bullet

Neumarkt-Köstendorf, Haltestelle, km 289,2; 544 m (Knoten-Bahnhof geplant)

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Eine S-Bahn der Linie 2 macht Halt in Neumarkt-Köstendorf Richtung Salzburg Hbf. Ab Dezember 2017 halten in Neumarkt-Köstendorf auch die IC-Railjets

 

bullet

Weng, Haltestelle, km 293,8

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Ein ÖBB IC am Weg Richtung Osten braust durch die Haltestelle Weng durch

 

bullet

Wallersee, Haltestelle, km 296,1

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Haltestelle Wallersee. Eine gute Möglichkeit, im Sommer baden zu fahren mit Öffis, der Seezugang liegt nahe der HS

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Zwischen Wallersee und Seekirchen schlängelt sich ein ÖBB IC durch das liebliche Salzburger Alpenvorland und seine satten Maiwiesen.  Im Hintergrund der Hausberg von Salzburg, der Untersberg (23. Mai 2010)

 

bullet

Seekirchen am Wallersee, Bahnhof, km 299,4; 514 m

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Ein Containerzug durcheilt den Bahnhof von Seekirchen, einer Schulstadt mit zentralörtlichen Funktionen. Der Bahnhof steht unter Denkmalschutz.

 

bullet

Eugendorf, Haltestelle, km 302,8

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Der doch etwas "ärmliche" Unterstand der Haltestelle Eugendorf, immerhin einer Gemeinde mit knapp 7.000 Einwohnern. Ein im Gleiswechselbetrieb verkehrender Leerzug gezogen von 1116 093-4

 

bullet

Hallwang-Elixhausen, Bahnhof, km 305,5; 493 m

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Der noch idyllische Bahnhof Hallwang-Elixhausen vor dem Umbau im Mai 2010

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Eine Westbahn durcheilt den sich im Umbau befindlichen Bahnhof (27.7.2014)

 

bullet

Salzburg Kasern (vormals Salzburg Maria Plein), Haltestelle, km 309,9

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

S-Bahn in der Haltestelle Salzburg Kasern am Weg nach Salzburg

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

DB 185 044-5 zieht einen Güterzug mit LKW-Hängern durch die Haltestelle Kasern Richtung Osten

 

bullet

Salzburg Hbf, Bahnhof, km 312,5; 428 m

 

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Der Salzburger Hauptbahnhof wurde um ca. 250 Millionen Euro saniert bzw. neu gebaut. Ein großes Defizit besteht allerdings nach wie vor in der suboptimalen Anbindung des städtischen und regionalen Busverkehrs. Ein Busterminal (auch für Fernbusse) ist dringend von Nöten

westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild

Der Salzburger Bahnhofsvorplatz (Südtirolerplatz) hat durchaus noch optischen wie funktionellen Optimierungsbedarf

 

Tunnel:

Aufzählung

Kalvarienberg Tunnel, 1.410 m

Aufzählung

Römerbergtunnel, 710 m

Aufzählung

Tunnel geplant für Neubaustrecke Salzburg Kasern - Neumarkt-Köstendorf:

Aufzählung

Seekirchner Tunnel, 14.500 m

Aufzählung

Leitnerbauertunnel, 2.000 m

 

 

Personenfernverkehr auf der Westbahnstrecke:

ÖBB Railjet 2x pro Stunde zwischen Wien und Salzburg, davon 1 schneller RJ mit Halt in St. Pölten und Linz und ein langsamerer Railjet als Ersatz für die ehem. Intercitys mit zusätzlichen Halten in Tullnerfeld, Amstetten, St. Valentin, Wels, Attnang-Puchheim und Vöcklabruck, zusätzlich ab Dezember 2017 in Neumarkt-Köstendorf. Weiterer Laufwege der RJ: Im Osten nach Flughafen Wien bzw. Budapest, im Westen Richtung München bzw. Richtung Innsbruck-Feldkirch >Zürich/Bregenz

 

Westbahn stündlich zwischen Wien West und Salzburg, ab Dezember 2017 Halbstundentakt alternierend nach Wien West und Wien Hbf

 

ICE im 2-Stunden-Takt von Wien Hbf über Linz nach Passau und weiter nach Deutschland (Hamburg, Frankfurt, Dortmund)

 

Diverse Nachtzüge

 

Links:

DEEF Beitrag "Der Lainzer Tunnel im Kontext mit TEN 17 Magistrale für Europa"

DEEF Beitrag "Güterzugumfahrung St. Pölten - Baustellenbericht"

DEEF Beitrag "PK Vorstellung NBS Salzburg - Neumarkt-Köstendorf"

DEEF Publikation (DVD): Michael Alexander Populorum, 2010:
150 Jahre Eisenbahn in Salzburg 1860-2010: Ein kleiner Nachruf zum Jubiläum der "Eisenbahnwerdung" des Landes Salzburg im August 2010. Nebst einem sehr persönlichen Nachwort zur 1. Print-Veröffentlichung von DEEF. Schriftenreihe des Dokumentationszentrums für Europäische Eisenbahnforschung (DEEF), Band 1 (2010). Mercurius Verlag Grödig/Salzburg. 3. Auflage 2017 auf DVD (pdf 63 Seiten + Bonusmaterial), ISBN 978-3-903132-06-1; Details / Bestellung >>>

 

    westbahn eisenbahnstrecke wien linz salzburg foto bild        

In Neumarkt-Köstendorf soll ein neuer Regionalbahnhof entstehen, die IC-Railjets sollen dann ab Dezember 2017 dort halten. Hier am Foto RJ nach Wien und S-Bahn nach Salzburg Hbf (2. Mai 2010)

Sollten Sie Anregungen zu den Projekten haben oder eigene Beiträge oder Fotos präsentieren wollen, so freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Bitte um Info >

 redaktion@dokumentationszentrum-eisenbahnforschung.org  

Bericht von: Dr. Michael Populorum, Chefredakteur Railway Research Austira / DEEF; 

Erstmals Online publiziert: 15. November 2017; Letzte Ergänzung:

DEFF Dokumentationszentrum für Europäische Eisenbahnforschung Dr. Michael Populorum AustriaEisenbahnforschung # Eisenbahn-Archäologie # Eisenbahn-Geographie # Eisenbahn-Geschichte

DEEF Dr. Michael Populorum Dokumentationszentrum für Europäische Eisenbahnforschung

Last modified  Mittwoch, 15. November 2017 20:31:26 +0100
Autor/F.d.I.v.: Kons. Univ. Lekt. Dr. Michael Alexander Populorum DEEF # Dokumentationszentrum für Europäische Eisenbahnforschung # Railway Research Austria 2009-2020 

 Impressum/Copyright        Unterstützung & Sponsoring